Dienstag, 15. März 2016

Draußenkind- wir jetzt auch :-)

Schon häufig habe ich im Netz immer wieder tolle Nähbeispiele vom Draußenkind von Lotte &Ludwig gesehen und fand sie allesamt bezaubernd.
Der Schnitt ist wirklich schön und vor allem für Traglinge perfekt geeignet. Aber auch im Konderwagen oder Autositz - er schien immer perfekt zu sitzen.

Wer mich kennt, weiß dass ich eigentlich fast alle meiner Schnitte für meine Kinder und speziell auch für mich selbst erstelle.
Das hat mehrere Gründe:
- zum einen scheine ich eine gewisse schwäbische Eigenschaft zu besitzen (sagt man uns nach, dass wir sparsam sind?!?) ;-)
- an allen Kaufschnitten für mich muss ich aufgrund meiner Proportionen so derart viel verändern, dass sich die mühsame Arbeit des Schnitt-Klebens vernichtigt hat, da ich überall kürzen muss,...
- außerdem finde ich es extrem reizvoll und es verleiht mit (muss ich gestehen) einen gewissen Kick, loszulegen bzw. loszuscchneiden und zu sehen, ob am Ende alles passt! :-D
- während des Nähens verändere ich oft noch einiges, das ist ein ziemlich kreatives Schaffen - ein Prozess

Man sollte also meinen, ich mach jetzt total mutig einfach mal nen Overall- Schnitt...
Äh nein, irgendwas hielt mich immer davon ab. Ich glaube, ich hatte Angst, die Proportionen total zu versemmeln ^^ den Oberkörper zu kurz zu machen, den Halsausschnitt zu weit,...

Und dann dachte ich mir einfach mal:
"Uli, spring über deinen Schatten (respektive falscher Geiz) und leg dir das Draußenkind zu, sonst ist der "Winter" vorbei!"
Und das hab ich gemacht :-)
Gekauft, gedruckt, lästiges Kleben und Schneiden bewältigt, Gr. 74 ausgewählt, Stoffe seeeeehr schnell gefunden, Paspel/Schrägband aus Jersey hergestellt, genäht, immer mehr das Grinsen angefangen und bewundert!



Man muss schon zugeben, dass (wenn man in Etappen nähen muss) dieses Projekt nicht mal eben hopplahopp fertig ist. Es benötigt schon einiges an Zeit: der Zuschnitt (ein Berg von Schnittteilen), Reißverschluss, alle Nähte absteppen etc pp.
Ich hab mich auch gaaaaaanz akkurat an die Anleitung gehalten ;-) obwohl ich ja sonst gar nicht der Anleitungsnäher bin... Aber Svenja hat alles toll und bis ins Detail erklärt, so dass auch wirklich nichts schiefgehen kann. Außer....

im Sandkasten mit hochgeklappten und gekrempelten Ärmeln

mein Mann mit Wind-und Wetterweste von hier
runtergekrempelte Arm- und Beinklappen



... ja außer man hat einen minderwertigen Reißverschluss und merkt das erst ganz zum Schluss...!
Der geht immer wieder auf und das nicht nur oben, sondern mittendrin. Irgendwie fassen die Zähnchen nicht immer richtig. Vor ein paar Tagen ist mir der Zipper mittendrin auf einer Seite rausgesprungen!!! Was hab ich geflucht!
Aber der Rest, der Rest ist toll :-)
Ich freu mich jeden Tag aufs Neue, wenn ich Nike den Overall anziehe :-D Der macht einfach nur Spaß! Der Walk ist ein Traum. Ich finde die Farbkombi von dem dunklen Beerenton und dem saftigen hellen Grün grandios. Und dann noch die Paspeln aus dem wunderwunderschönen 'Happy dots' von Lillestoff. Innen ist er übrigens auch so gefüttert. Nur die Ärmel hab ich innen aus einem flutschigeren Jersey gefüttert.
Ich habe mich übrigens für die Kragenvariante entschieden statt einer Zipfelkapuze, da ich das beim Autofahren praktischer finde.
Und der Overall (obwohl nur mit Jersey gefüttert) gibt wirklich richtig warm. Ich hatte bisher nie das Gefühl, dass es Nike frieren könnte. Beim Auspacken ist sie auch ganz warm.

Ach ja, jetzt sollte ich wohl erwähnen, dass ich doch nicht ganz alles nach der Anleitung gemacht habe, gell ;-)
Ich hab in den Kragen oben noch eine Paspel zwischengefasst, weil ich den Stoff nochmal auftauchen lassen wollte und dann auch wirklich nichts kratzt.
Und weil die Happy dots so toll sind, habe ich (nicht wie empfohlen) bei den Arm- und Beinumschlägen anders gearbeitet. Geschrieben steht, dass man entweder Jersey doppeln oder aber Walk einlagig verarbeiten soll. Ich hab eine Lage Walk, eine Lage Jersey genommen, zusammengenäht und gewendet und dann so auf die Ärmel und Beine genäht, dass man im nicht umgeklappten Zustand wieder den Jersey sieht und im umgeklappten Zustand den Walk außen hat, damit er seine vollen Fähigkeiten (relativ windundurchlässig und wasserabweisend) entfalten kann.
Außerdem hab ich alle alle Nähte abgesteppt ;-)
Sonst hab ich eigentlich tatsächlich nichts verändert!

Zum Walk wollte ich echt noch was loswerden. Ich hab jetzt schon den roten im Dufflecoat und der Walkhose, den grünen, den lilanen (Draußenkind) und den braunen (Wind-und Wetterweste) Walk von meiner Walkquelle verarbeitet und ich bin wirklich und absolut restlos begeistert von der Qualität! Und noch dazu ist der Walk von hier absolut preiswert. Schaut einmal selbst. Ich glaub, ich muss mich da für den nächsten Winter doch nochmal eindecken und mein Stoffkaufverbot über Bord werfen.

Und jetzt kommt nochmal ne kleine Bilderflut. Sorry, aber mir gefällt es echt so gut...







Na? Was meint ihr zu meinem Draußenkind? Die Farben strahlen und ich bin auch glücklich! Da hat sich der Schnittmustererwerb absolut gelohnt! Und es wird nicht das letzte Draußenkind gewesen sein :-)

Liebe Grüße,
eure Uli

----------------------------
Stoffe: Walk in Beere dunkel (das grün gibt es aktuell nicht) von hier
Jersey 'Happy dots' von Lillestoff
Verlinkt zu den Dienstagsverdächtigen: Dienstagsdingecreadienstag und HoT

Kommentare:

  1. Wunderbar! Ganz toll geworden! Besonders mag ich die Paspel :-)
    Und wie schade, dass das mit dem Reißverschluss erst jetzt auffällt - sehr ärgerlich!
    Ich hoffe, du hast trotzdem viel Freude damit!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Katja :-)
      Die Sache mit dem Reißverschluss wurmt mich schon ziemlich aber naja, es geht und beim nächsten Mal weiß ich's besser ;-)

      Löschen
  2. Schön ist er geworden liebe Uli. Auch ich schleiche schon lange, konnte mich aber bisher beherrschen. Mal schauen, ob mir das im nächsten Herbst auch noch gelingt. LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein Overall ist halt echt super praktisch, um die Kinder schnell und unkompliziert warm einzupacken.
      Für mich hat es sich jetzt schon gelohnt ;-)
      L G

      Löschen
  3. Was für ein toller Anzug! Wunderschöne Farbkombi. Das mit dem Reißverschluß würde mich auch ärgern, das ist schade..... Hoffentlich habt Ihr trotzdem Freude mit dem schönen Anzug. So ein Anzug steht hier auch auf dem Plan...

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss wohl nen Neuen reinmachen, ist heute schon wieder entzippt :-( so ärgerlich!

      Löschen
  4. Jaaaa, ich bin auch ganz begeistert! Den Schnitt habe ich mir auch gekauft, ich bin nämlich das Gegenteil von dir, eine Schnitthorterin :D
    Meinen Walk habe ich übrigens auch immer aus dem gleichen Onlineshop wie du.
    Der Overall ist wirklich sehr schön mit klasse Farben, aber am besten Gefällt mir der skeptische Blick der Trägerin/des Trägers :D
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Süße kann schon schön skeptisch schauen, wie unser Großer :-D
      Die Walkquelle ist der Hit

      Löschen
  5. Der Overall ist wirklich super schön geworden, mir gefällt die Farbkombi auch richtig gut. Die Bilder sind auch toll geworden <3 ich steh auch immer vor der Entscheidung Kapuze ja oder nein, im Auto ist sie wirklich sehr unpraktisch, aber beim Spazieren bin ich meistens doch froh das eine dran ist. Ich hab die Erfahrung gemacht das auch teure Reißverschlüsse kaputt gehen können, am liebsten nehme ich die groben, ich hab den Eindruck die halten am meisten aus ;)))
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Overall, die Farbkombination ist phantastisch! Wie gut, dass du dir die Arbeit mit der Paspel gemacht hast - sieht super aus!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Das ist wirklich lieb von dir :-)

      Löschen
  7. Ja wie? Du besitzt ein Schnittmuster? Tze! Nee, im Ernst - ich kann dich verstehen. Der Overall den ich letztes Jahr für das Räupchen genäht hatte, saß mäßig. Und dass ich Fan vom Draußenkind bin, ist nix neues ;-)

    Die Papsel ist ja wohl der Knaller!

    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Overall hat ne richtige Strahlekraft! Und die Paspelmühen haben sich total gelohnt ;-)

      Löschen
  8. Liebe Uli
    Toll! Die Farbe, die Paspel, der Kragen, dass Futter - einfach alles. Umso ärgerlich mit dem Reißverschluss :-( Ich kaufe meist die ykk, hatte noch keine Probleme.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke :-) da werd ich ja glatt rot!
      Ykk hört sich gut an, kannte ich ja noch gar nicht. Ich muss ihn jetzt nämlich tatsächlich austauschen :-(
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  9. Wundervolle Farbkombination und die eingebauten Fußwärmer kann ich mir gerade für aktive Tragekinder super vorstellen. LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bald sind jedoch die Fußwärmer zu kurz ... Für Herbst gibt's auf alle Fälle nen neuen Overall :-)

      Löschen
  10. Hallo Uli, das ist ein toller Overall geworden. Ich hab auch noch Walk in meinem Regälchen. Petrol und lila. Wäre vielleicht auch eine Idee, den farblich zu kombinieren.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte auch sehr gut passen, kommt immer n bisschen auf das lila an. Aber bei so nem dunklen Farbton passt das bestimmt :-)

      Löschen
  11. Die Farben sind super und passen perfekt zusammen. Richtig schöner Overall, wenn der mal zu klein wird... ;)
    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Ich will mich auch daran versuchen, aber habe kein Tragekind. Würdest du hier empfehlen, die Arme und Beine zu kürzen?
    Liebe Grüße, Rommy

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)